Vorlesung und Workshop zum Thema "Foreign Direct Investment in China" an der Universität Warschau

 
In guter Tradition hat Schindhelm am Samstag, den 16. Januar 2021, eine Vorlesung mit anschließendem Workshop zum Thema "Foreign Direct Investment in China" an der School of Law and Economy of China der Universität Warschau gehalten. Aufgrund der aktuellen Covid-19-Situation musste die Veranstaltung als Online-Vorlesung durchgeführt werden. Die Rechtsanwälte der Schindhelm Allianz, Frau Dr. Agnieszka Łuszpak-Zając (SDZLEGAL Schindhelm Polen), Frau Secilia Guo (Schindhelm Shanghai, China) und Herr Marcel Brinkmann (Schindhelm Osnabrück, Shanghai, Taicang) berichteten aus ihrer praktischen Erfahrung im Bereich der ausländischen Direktinvestitionen in Polen und China und gaben den Teilnehmern vertiefte Einblicke in die Strukturierung und Durchführung von Direktinvestitionsprojekten in China. In dem anschließenden Workshop arbeiteten die 40 Teilnehmer der Veranstaltung verteilt auf fünf virtuelle Besprechungsräume (Breakout Sessions) in Gruppenarbeit an der Erstellung eines Entwurfes für ein Memorandum of Understanding auf Grundlage einer vorgegebenen Fallstudie (Gründung eines Joint Ventures) und präsentierten ihre Ergebnisse anschließend in der Hauptveranstaltung.  

Schindhelm bedankt sich bei der School of Law and Economy of China der Universität Warschau, insbesondere bei Herrn Kamil Opara, für die hervorragende Organisation der erfolgreichen dritten Auflage dieser Veranstaltung.

Vorlesung und Workshop zum Thema "Foreign Direct Investment in China" an der Universität WarschauVorlesung und Workshop zum Thema "Foreign Direct Investment in China" an der Universität WarschauVorlesung und Workshop zum Thema "Foreign Direct Investment in China" an der Universität Warschau